der IX-Radwanderung um das Stettiner Haff

 
27-28 APRIL 2019
  • Days

  • Hours

  • Minutes

  • Seconds

Wir laden Sie zu der größten Fahrradveranstaltung in Westpommern ein – der IX-Radwanderung um das Stettiner Haff, die vom Stettiner Fahrradclub Gryfus Stiftung organisiert wird. Die Veranstaltung findet am 27. und 28. April 2019 statt.
Die Radfahrer werden an zwei Tagen eine Strecke von etwa 260 km zurücklegen (am ersten Tag 150 km und am zweiten Tag 110 km). Die Route verläuft durch Vorpommern in Polen und durch Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland. Die Teilnehmer der Radwanderung werden in Reisegruppen mit einer Geschwindigkeit von 20 bis 25 km / h fahren und die Schönheit der Gegend des Stettiner Haffs gemeinsam genießen. Die Freiwilligen des Stettiner Fahrradclubs Gryfus sorgen für die Sicherheit der Teilnehmer. Die Polizei sichert die Durchfahrt in Abschnitten, in denen keine Möglichkeit besteht, Fahrradwege zu benutzen.
Beim ersten Mal wurden drei Radfahrer gezählt, beim Zweiten sieben Personen und die dritte Radwanderung schon fast 50 Radsportlern. Die jährliche Steigerung der Teilnehmerzahl führte zur achten Edition von fast 400 Radfahrern aus Polen, Deutschland und der Ukraine.
Die Reise findet im Rahmen einer sozialen Kampagne statt, die auf die Förderung des Fahrradtourismus in Stettin und Vorpommern abzielt, die seit vielen Jahren vom Stettiner Fahrradclub Gryfus organisiert wird.

REGELUNGEN UND AUFNAHMEN

Die IX Radwanderung um das Stettiner Haff

1.
Organisator der Reise ist die Stettiner Gryfus Fahrradclub Stiftung. Die Veranstaltung hat keinen kommerziellen Zweck, und der Veranstalter kauft nur Dienstleistungen von anderen Stellen für die Teilnehmer der Reise, so dass aufgrund der entsprechenden Teilnehmerzahl die besten finanziellen Bedingungen für die an der Reise teilnehmenden Teilnehmer erzielt werden. Die Reise zielt neben der Bewunderung der wunderschönen Landschaft auch auf die Integration von Radsporttouristen ab. Die Stettiner Gryfus Fahrradclub Stiftung möchte Westpommern und Stettin fördern.
2.
Nur Erwachsene können an der Reise teilnehmen. Der Veranstalter haftet nicht für einen der Teilnehmer – für sein Verhalten, Fahrlässigkeit oder Unterlassung. Jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich und trägt die Konsequenzen seines Verhaltens, seiner Vernachlässigung oder Unterlassung.
3.
Jeder, der an der Reise teilnimmt, tut dies auf eigene Verantwortung und sollte sich selbst versichern. Wir empfehlen Ihnen, die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) zu beantragen und mitzunehmen. Jeder Teilnehmer muss einen gültigen Personalausweis oder Reisepass besitzen.
4.
Das Fahrrad muss den Anforderungen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen in Polen und Deutschland, einschließlich der Vorder- und Rückbeleuchtung, entsprechen.
5.
Obwohl dies nicht zwingend vorgeschrieben ist, sollten Sie sich zu Ihrer Sicherheit einen Fahrradhelm ausrüsten.
6.
Denken Sie daran, einen Ersatzschlauch, ein Reparaturset und anderes Zubehör mitzubringen, das erforderlich ist, um den Schlauch auszutauschen und das Fahrrad gegebenenfalls zu reparieren. Die Organisatoren bieten keine Serviceunterstützung, nur die gute Laune während der Fahrt an.
7.
Alle Teilnehmer sind an die Straßenverkehrsordnung des Landes gebunden, in dem wir uns zu einem bestimmten Zeitpunkt befinden.
8.
Fahrgeschwindigkeit: touristisches Tempo (20 – 25 km / h). Es sind 260 km zu überwinden (150 km am ersten Tag und 110 km am zweiten Tag). Wir fahren in einer Gruppe und es ist uns wichtig, eine gute Zeit miteinander zu verbringen und die Schönheit des Stettiner Haffs zu genießen, nicht um Rekorde zu brechen. Andererseits müssen wir uns bewusst sein, dass wir am ersten Tag 150 km schlagen müssen. Wenn wir nur das entsprechende Tempo beibehalten, können wir das Ziel zu einem vernünftigen Zeitpunkt erreichen. Daher müssen die Teilnehmer genug fit sein, um diese Entfernung innerhalb der festgelegten Zeit zu überwinden. Die Karte der Reise ist diesen Bestimmungen beigefügt.
9.
Ein Teilnehmer, der sich von der gemeinsamen Fahrt zurückzieht, sollte sich selbst einen sicheren Transport zu seinem Wohnort oder zur Übernachtungsort organisieren.
10.
Die Stettiner GRYFUS Fahrradclub Stiftung erhebt keine Gebühren für die Teilnahme an der Reise, sondern vermittelt lediglich die Buchung einer gemeinsamen Unterkunft für die Teilnehmer der Reise und andere Kosten, die sich aus der Organisation der Reise ergeben. Aus logistischen Gründen ist die Anzahl der Plätze begrenzt, sodass die Reihenfolge der Anmeldungen, die über das Formular unter www.gryfus.szczecin/zalew2019 gesendet werden, entscheidend ist und die Zahlung innerhalb von 3 Tagen erfolgt. Die Gebühr ist auf das Konto der Stettiner GRYFUS Fahrradclub Stiftung zu zahlen, das in der Anmeldebestätigung angegeben ist. Die fehlende Zahlung bedeutet den Rücktritt von einer gemeinsamen Fahrt. Die Stettiner Stiftung GRYFUS Fahrradclub trägt keine Verantwortung für Standard-, Service- oder andere Dinge, die von anderen Unternehmen angeboten werden, deren Dienste wir in Anspruch nehmen.
11.
Denken Sie an die richtige Kleidung – wir empfehlen Ihnen sich nach dem Zwiebelprinzip kleiden – die Füße und Hände kühlen am schnellsten ab, auch eine gute Regenjacke wird empfohlen.
12.
Jeder Teilnehmer unserer Reise überweist 150 PLN auf das Konto der Stettiner GRYFUS Fahrradclub Stiftung. Der Gesamtbetrag wird für die Organisation der 9. Radwanderung rund um das Stettiner Haff verwendet. Im Rahmen des überwiesenen Betrags wird den Teilnehmern garantiert: Übernachtung in Swinemünde, Frühstück am Sonntagmorgen und zwei Mittagsessen (eines am Samstag und eines am Sonntag) und der Gepäcktransport auf der Strecke Stettin – Swinemünde – Stettin. Die restliche Verpflegung tragen die Teilnehmer selbst.
13.
Rücktrittsmöglichkeit: Wenn der Teilnehmer bis zum 30.03.2014 einen Rücktritt an die Adresse klub@gryfus.szczecin.pl sendet, erhält er eine Erstattung des bezahlten Betrags in Höhe von 90,00 PLN, danach besteht keine Möglichkeit, den bezahlten Betrag zurückzuerstatten.
14.
Der Teilnehmer stimmt der Verarbeitung seiner Daten durch den Reiseveranstalter für die Zwecke der Veranstaltung zu.
15.
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die Fotos, Filmaufnahmen und Interviews mit ihm von Presse, Rundfunk und Fernsehen sowie zu Marketingzwecken des Veranstalters und der Sponsoren verwendet werden können.
16.
Treffpunkt – wird auf der Website der Stiftung angegeben
17.
Die Startzeit der Radwanderung: 27/04/2018 um 6.00 Uhr (morgens). Ein detaillierter Plan wird zur Verfügung gestellt
18.
Die Anwesenheit eines Teilnehmers ist eine Bestätigung dafür, dass er die Geschäftsordnung gelesen hat, deren Inhalt verstanden hat und deren Bestimmungen vollständig akzeptiert, insbesondere, dass er für seine eigenen Handlungen oder die mangelnde Vorbereitung auf die Teilnahme verantwortlich ist.

Registrierung

Bald

Kommentar verfassen